Sie sind hier: Der Weg zum Ausweis

Der Weg zum Ausweis

 


 1. Formular ausfüllen

     


Bestellen des Antragsformulars Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises. Auf Wunsch sende ich Ihnen gerne ein Formular zu. Sie können dieses aber auch unter www.stva.zh.ch direkt herunterladen.

Formular ausfüllen, Seh- und Hörtest bei einem Optiker / Arzt durchführen (Test ist zwei Jahre gültig).

Anschliessend bei der Einwohnerkontrolle bestätigen lassen oder mit Pass / ID direkt zum Strassenverkehrsamt.
 

     

 2. Nothilfekurs
 
Spätestens bei der Anmeldung zur Theorieprüfung muss eine gültige Bestätigung des Nothilfekurses vorliegen.

Der Nothilfekurs ist sechs Jahre gültig und kann schon mit 12 Jahren absolviert werden.
 
     

 3. Theorieprüfung
 
Die Theorieprüfung ist frühstens ein Monat vor erreichen des erforderlichen mindest-Alters möglich (Kategorie A1 ab 16 Jahre; Kategorien A/B ab 18 Jahren).
 
     

 4. Lernfahrausweis 
 
Der Lernfahrausweis wird Ihnen nach bestandener Theorieprüfung vom Strassenverkehrsamt zugestellt und ist höchstes zwei Jahre gültig.
 
     

 5. Praktische Fahrstunden
 
Nach der erfolgreichen Theorieprüfung geht es endlich los mit den Fahrstunden.
Ich freue mich darauf, Sie effizient auf dem Weg zum Führerausweis begleiten zu dürfen.
 

 

     

 6. Verkehrskunde Kurs
 
Sobald Sie im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises sind, spätestens jedoch bei der Anmeldung für die praktische Führerprürfung, müssen Sie den VKU abgeschlossen haben.
 
     

 7. Praktische Fahrprüfung
 
Die Anmeldung zur praktischen Prüfung erfolgt in der Regel durch mich (den Fahrlehrer). Siehe auch "Prüfungsreife".
 
     

 8. Führerausweis auf Probe, 3 Jahre
 
Während dieser 3 Jahre muss eine Weiterbildung von insgesamt 16 Stunden besucht werden.